Skip to main content

Eine Rüttelplatte mieten, wir sagen Ihnen was dabei wichtig ist

Sie stecken gerade in einem Projekt, Sie legen einen neuen Weg an, Sie pflastern die Einfahrt neu, Sie bauen das Fundament für ein Gartenhaus? Das sind alles arbeiten bei denen es ohne Rüttelplatte nicht geht. Zum ordentlichen verdichten des Untergrundes ist Sie unabdingbar, doch was tun wenn man keine eigene hat? Dann kann man sich einfach eine Rüttelplatte mieten.

Rüttelplatte mieten

Thema: Eine Rüttelplatte mieten

In unserem Artikel Rüttelplatte mieten oder kaufen haben wir das für und wieder diskutiert. Wenn Sie sich gegen einen Kauf entschieden haben dann bleibt Ihnen noch das leihen. Dazu mehr.

Eine Rüttelplatte mieten

Eine Rüttelplatte bekommen Sie nahezu bei jedem Werkzeug- bzw. Baumaschinenverleih, suchen Sie im Internet nach einem Verleiher in Ihrer Nähe, um die Kosten durch unnötige Wege nicht noch zu erhöhen.

Tipp: Wenn Sie große Baumärkte wie Obi, Hornbach in Ihrer Nähe haben dann schauen Sie zunächst ob diese einen eigenen Werkzeugverleih haben. Denn die Mietpreise in diesen Verleihern sind häufig günstiger da natürlich Kunden gelockt werden sollen. Bei diesen gibt es aber meist nur kleine Rüttelplatten von 60 bis 80 KG. Wenn es größer sein soll dann bleibt nur ein Baumaschinenverleih.

Transport der Rüttelplatte

Wenn Sie eine große Rüttelplatte mieten wollen dann bedenken Sie dass diese nicht mehr in einen Kofferraum passt, es ist ein Anhänger notwendig. Aber denken Sie auch an das abladen zu Hause, beim Verleiher wird die Rüttelplatte mit einem Radlader, oder anderem Gerät, auf den Hänger gehoben. Doch bei Ihnen zu Hause angekommen muss diese auch irgendwie abgeladen werden, denken Sie also an ausreichend starke Helfer für das auf und abladen.

Eine 60 bis 80 KG Rüttelplatte passt in einen (großen) Kofferraum und kann zu zweit, zur Not allein, ein- und ausgeladen werden.

Was ist beim Mieten zu beachten?

Wie bei allen Dingen die Sie leihen / mieten ist es wichtig das Sie das Gerät oder die Maschine im Vorfeld begutachten, grobe Beschädigungen soll der Vermieter auf dem Mietvertrag vermerken, wenn Sie Pech haben wird Ihnen nämlich sonst bei der Rückgabe dieser Schaden angerechnet. Wichtig ist auch das die Rüttelplatte auch kurz gestartet wird. Wenn Sie das erste mal eine Platte ausleihen bzw. bedienen sagen Sie das dem Vermieter, Sie bekommen dann eine Einweisung zu dem Gerät.

Sie bekommen die Rüttelplatte in aller Regel vollgetankt und sauber. Und so sollten Sie diese auch wieder abgegeben. Nehmen Sie einen Wasserschlauch und einen Putzlappen und spülen Staub und Schmutz ab.

Auch der Tank sollte wieder randvoll gefüllt werden, ansonsten müssen Sie natürlich den fehlenden Kraftstoff bei Abgabe bezahlen.

Vorsicht: Benzin oder Diesel

Während der Arbeit mit der Rüttelplatte muss diese irgendwann aufgetankt werden. Achten Sie hierbei unbedingt darauf ob Sie Benzin oder Diesel auffüllen müssen. Denn viele Denken eine Rüttelplatte ist eine Baumaschine und braucht grundsätzlich Diesel, doch das ist falsch. Denn kleine Platten werden mit Normal-Benzin betrieben. Fragen Sie am besten den Verleiher vorher. Wenn der falsche Kraftstoff eingefüllt wird kommt es zu einem Motorschaden.

Preise für das Mieten von Rüttelplatten

Die Preise sind natürlich regional, und auch saisonal unterschiedlich. Sie liegen etwa bei:

  • 35 Euro Tagesmiete für eine 60 bis 80 Kg Rüttelplatte
  • 50 Euro Tagesmiete für eine 200 Kg Rüttelplatte
  • 65 Euro Tagesmiete für eine 400 Kg Rüttelplatte

Tipp: Die meisten Verleiher bieten einen Tages- und einen Wochenpreis an. Wenn Sie die Maschine also mehr wie einen Tag brauchen dann überlegen Sie ob Sie es schaffen die Arbeiten innerhalb einer Woche zu vollenden. Ein Preisbeispiel zeigt warum:

Ein Verleiher in unserer Nähe verlangt für einen Tag 34 Euro Miete, der Mietpreis für 7 Tage beträgt 119 Euro. Wenn Sie die Rüttelplatte also drei Einzeltage mieten dann bezahlen Sie schon mehr als wenn Sie diese 7 Tage am Stück behalten.

 

Um einen Verleiher in Ihrer Nähe zu finden  nutzen Sie Google und suchen nach „Baumaschinenverleih + Ihre Stadt